Übernachtung der Vorschulkinder:

Im Mai war es soweit, unsere "Großen" machten sich auf den Weg zur Jugendherberge in Bad Dürkheim. Noch am Morgen regnete es ohne Unterbrechung, doch Petrus hatte erbamen und die dunklen Wolken verschwanden als es endlich Zeit war aufzubrechen.
Dort angekommen wurde alles erkunden, die Zimmer bezogen und die Gruppe machte sich auf den langen Weg zur Hardenburg. Die Kinder konnten ihr Glück kaum fassen, sie haben bei einer Schatzsuche große Diamanten gefunden!
Am nächsten Tag war der abenteurliche Kurzurlaub vorbei und wir durften unsere müden, aber glücklichen Vorschüler im Kindergarten begrüßen.


Muttertag im Kindergarten:

Am 14. Mai haben die Kinder zusammen mit ihren Mamas einen schönen Nachmittag im Kindergarten verbracht. Neben einem Lied, dass die Kinder extra für diesen Anlass geübt hatten, war ausreichend Zeit gemeinsam zu spielen oder zu basteln. Zum Abschluss gab es für die Mamas noch Kaffee und Kuchen.


Ostern:
Wer wissen möchte was es mit unserer Geschichten Raupe Pasquarella auf sich hat, findet nähere Informationen unter der Rubrik "Projekte".

Nicht vergessen, am 28. März kommt der Osterhase in den Kindergarten!
In den Wochen vor Ostern, dürfen die Kinder ausgeblasene Eier mitbringen. Diese werden dann im Kindergarten gestaltet. 



Kinder Olympiade:

Nach dem wir uns wochenlang auf die Olympiade vorbereitet hatten, war der große Tag am 27.2.18 endlich gekommen. Alle Vorschulkinder von ganz Neuhofen haben sich in der Rehbachhalle getroffen. Dort mussten sie gegen die anderen Kindern ihrer Einrichtung antreten. Im Slalom, balancieren, Säckchen oder Bälle werfen und noch an weiteren Stationen, konnten die kleinen Sportler ihr Können unter Beweis stellen. 
Die vielen Zuschauer haben uns angefeuert und noch einen zusätzlichen Motivationsschub geliefert. 
Wir möchten auch hier noch einmal allen Teilnehmern herzlich gratulieren. Viele Kinder haben persönliche Bestleistungen noch übertroffen und können mit recht sehr stolz auf sich sein. 



Aschermittwoch im Kindergarten:


Fasching ist vorbei und nun bereiten wir uns auf die Osterzeit vor. Am Aschermittwoch ist Frau Jung- Kasper in die Einrichtung gekommen, um mit einem gemeinsamen Ritual die Fastenzeit zu beginnen.

 

Wir haben alle Luftschlangen im Kindergarten abgehängt und im Hof verbrannt. Während die Flammen loderten, haben wir ein Lied gesungen und ein paar Sonnenstrahlen getankt.  
Fr. Jung-Kasper hat die Asche im Anschluss gesegnet und jedem ein Aschekreuz auf die Stirn gemalt. (Februar 2018)